kostenloser versand ab chf 100 bevor 22:00 bestellt, heute versendet! mengenrabatt

Bartöl

Ein Bartöl ist dazu da, deinem Bart zusätzliche Feuchtigkeit und Pflege zu geben. Deine Barthaare sind von Natur aus ganz anders als deine Kopfhaare. Sie sind nicht nur steifer, sondern werden auch weniger gepflegt. Daher ist ein Bartöl notwendig, um deinen Bart gesund und schön zu halten. Ein gutes Bartöl besteht zu 80 % aus nährenden und feuchtigkeitsspendenden Ölen, die dein Barthaar und deine Gesichtshaut pflegen. mehr >

Sortierung

Anzahl anzeigen
Haartyp
Vorgestellt
Inhaltsstoffe
Geschenktyp
Kategorie
Preis
  • alles anzeigen
  • weniger anzeigen
Marke
  • alles anzeigen
  • weniger anzeigen

Das beste Bartöl

Der Barttrend ist ungebrochen und manche Männer schwören, sich nie wieder einen Bart zu rasieren. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Bart richtig pflegen. Dazu kannst du ein Bartöl verwenden. Ein Bartöl hilft dir, dein Barthaar schön und gesund zu halten, damit es besser aussieht. Die pflegenden Öle sorgen dafür, dass deine Haut und dein Haar mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt werden und optimal gepflegt werden. Du kannst es nicht für das Styling deines Bartes verwenden, dafür gibt es spezielle Bartstylingprodukte. Es ist jedoch in verschiedenen Duftnoten erhältlich, damit dein Bart sofort gut riecht.

Warum Bartöl

Deine Barthaare sind anders als die Haare auf deinem Kopf. Das hast du wahrscheinlich schon selbst gemerkt. Die steifen Haare in deinem Gesicht sind dicker und bekommen weniger nährende Öle von deiner eigenen Haut. Deshalb brauchst du eine zusätzliche Pflege in Form eines guten Bartöls. Aber welche Vorteile hat das?

  • Befeuchtet den Bart und die darunter liegende Haut
  • Die Barthaare werden weniger grob
  • Sorgt für einen gesunden Glanz
  • Der Bart erscheint voller, da die Haare dichter werden
  • Verleiht dem Bart einen angenehmen Duft

Häufig gestellte Fragen

Was bewirkt Bartöl?

Bartöl ist ein Produkt, das speziell für die Pflege des Bartes entwickelt wurde. Es spendet der Haut unter dem Bart Feuchtigkeit und macht die Barthaare weicher, so dass sie sich leichter kämmen lassen. Bartöl kann auch dazu beitragen, Juckreiz und Schuppenbildung im Bartbereich zu verhindern, und verleiht einen gesunden Glanz. Wie oft Sie Bartöl verwenden, hängt von Ihren persönlichen Bedürfnissen ab, aber für optimale Ergebnisse wird es normalerweise täglich oder alle paar Tage aufgetragen.

Wie oft sollte man Bartöl verwenden?

Wie oft Sie Bartöl verwenden sollten, hängt von Ihrem Barttyp und Ihren persönlichen Bedürfnissen ab. Im Allgemeinen wird Bartöl täglich oder alle paar Tage aufgetragen. Verwenden Sie es nicht zu oft, sonst sieht Ihr Bart fettig aus. Passen Sie die Menge an, je nachdem, wie trocken oder steif sich Ihr Bart anfühlt. In trockenen, kalten Monaten kann es notwendig sein, das Bartöl häufiger zu verwenden, um zusätzliche Feuchtigkeit zu spenden.

Warum Bartöl?

Bartöl bietet mehrere Vorteile für die Bartpflege. Es spendet der Haut unter dem Bart Feuchtigkeit und macht die Barthaare weicher, so dass sie sich leichter kämmen und stylen lassen. Außerdem hilft Bartöl, Juckreiz, Schuppen und Reizungen im Bartbereich zu verhindern. Außerdem verleiht es dem Bart einen gesunden Glanz und kann die allgemeine Gesundheit und das Aussehen des Bartes verbessern. Bartöl ist also sehr wichtig für einen gut gepflegten und gesunden Bart.

Wie verwendet man Bartöl?

Bartöl kannst du auf deine eigene Weise verwenden. Reinigen Sie zunächst Ihren Bart und Ihre Haut. Dann träufeln Sie ein paar Tropfen Bartöl in Ihre Handfläche, die Menge hängt von der Länge Ihres Bartes ab. Reiben Sie Ihre Hände aneinander, um das Öl gleichmäßig zu verteilen, und massieren Sie es dann gleichmäßig in Ihre Barthaare ein, vom Ansatz bis zu den Spitzen. Zum Schluss kämmen Sie Ihren Bart, um das Öl gleichmäßig zu verteilen und die gewünschte Frisur zu erzielen. Verwenden Sie Bartöl täglich oder nach Bedarf für eine optimale Bartpflege.

Wann sollte man Bartöl verwenden?

Bartöl kann verwendet werden, wenn Sie bemerken, dass sich Ihr Bart trocken anfühlt oder wenn die Haut unter dem Bart juckt. Es kann auch täglich im Rahmen Ihrer regelmäßigen Pflegeroutine angewendet werden, um die Barthaare mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie weicher zu machen. Dadurch lassen sie sich leichter stylen. Im Allgemeinen eignet sich Bartöl für die tägliche Anwendung oder immer dann, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Bart etwas zusätzliche Pflege braucht. Verwenden Sie es nicht zu oft, sonst sieht Ihr Bart fettig aus.

Wie viel Bartöl sollte man verwenden?

Für einen normalen Bart sind 5 Tropfen ausreichend, aber wenn du einen längeren, dickeren Bart hast, musst du etwas mehr verwenden. Vor allem in Längsrichtung brauchst du mehr.

anwenden

neu bei friseurtotal.ch

passwort vergessen?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie über unsere Angebote und die neuesten Produkte auf dem Laufenden. Außerdem erhalten Sie sofort einen Rabatt von CHF 2.50, wenn Sie sich jetzt registrieren.

Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an, um einen neuen Passwort zu erhalten.