kostenloser versand ab chf 75 bevor 22:00 bestellt, heute versendet! mengenrabatt

Haartipps für die Wintermonate

0
Haartipps für die Wintermonate

Die Wintersaison hat offiziell begonnen, man liebt sie oder hasst sie! Aber seien wir ehrlich, es ist auch eine magische Jahreszeit. Warme Decken, Kerzen, viele Lichter und schöne heiße Getränke machen diese Jahreszeit zu einer Zeit der Wärme und Gemütlichkeit. Die Kehrseite der Medaille ist, dass es neben der Gemütlichkeit und dem Komfort oft auch kalt ist. Das ist nicht gut für Ihr Haar und Ihre Haut. In dieser Zeit ist es wichtig, dem Haar die richtige Pflege zukommen zu lassen und bestimmte Faktoren zu berücksichtigen. Wir geben Ihnen deshalb die Tipps, wie Sie Ihr Haar durch die Wintermonate bringen! Lesen Sie weiter...

 

via GIPHY

Sieben Tipps für die Pflege der Haare im Winter

1- Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit in Ihrer Wohnung 

Die Luftfeuchtigkeit im Haus ist im Winter oft eher niedrig. Trockene Luft kann zu trockener Haut, trockenem Haar und manchmal auch zu einer trockenen Kehle führen. Vor allem in den Wintermonaten sollten Sie trockenes Haar vermeiden, denn es wird unglaublich statisch und das hassen wir alle... Sie können dieses Problem lösen, indem Sie einige Behälter mit Wasser im Haus aufstellen oder einen Luftbefeuchter kaufen. Sind Sie verrückt nach Pflanzen und ist Ihr Haus voll von ihnen? Dann haben Sie Glück, denn das funktioniert auch sehr gut! 

2- Verwenden Sie ein Haaröl oder Serum 

Eine Feuchtigkeitscreme wirkt Wunder bei trockener Haut, aber wussten Sie, dass auch ein Haaröl oder ein Haarserum Wunder bei trockenen Strähnen bewirken oder diesen vorbeugen kann? Tragen Sie morgens ein wenig Haaröl oder Serum auf die Haarspitzen auf, um das Haar den ganzen Tag über mit Nährstoffen zu versorgen und das Risiko von krausem, statischem oder trockenem Haar zu verringern. 

3- Eine Haarmaske verwenden und mit einer Spülung abschließen

 In den Wintermonaten kann Ihr Haar etwas zusätzliche Pflege gebrauchen. Eine gute Haarmaske und eine Pflegespülung sind ein absolutes Must-have. Immer mit einer Spülung abschließen, denn sie schließt die Schuppenschicht des Haares wieder gut und beugt so Schäden vor, z. B. durch die Kälte in den Wintermonaten.

 4- Mit nassen Haaren in der Kälte nach draußen zu gehen, ist ein No-go! 

Wir alle tun das von Zeit zu Zeit, aber es ist eigentlich mega schlecht für unser Haar. Es kann sogar dazu führen, dass Ihr Haar leichter bricht. Dies gilt für alle Haartypen, von glattem Haar bis zu lockigem Haar. Wenn es friert, wird das Haar hart, wie wir alle wissen. Er wird nicht mehr so biegsam, und man kann ihn im Handumdrehen abbrechen. Auch wenn Sie in Not sind, gehen Sie nicht mit nassem Haar aus dem Haus. Vorsicht ist besser als Nachsicht.

 5- Schützen Sie Ihr Haar mit einer Mütze vor der Kälte 

Im Winter benutzen wir oft eine Mütze, vor allem nach den starken Schneefällen im letzten Jahr sind wir dieses Jahr mehr als gut vorbereitet. Das Tragen einer Mütze kann jedoch Verwicklungen verursachen, die das Haar schädigen. Sie können aber einen Hut mit Satinfutter kaufen. Auf diese Weise ist Ihr Haar vor der Kälte geschützt, aber es entsteht weniger Reibung, so dass sich Ihr Haar nicht verheddert. Eine Win-Win-Situation!

 6- Wenn es kalt ist, suche nach Wärme, aber sei vorsichtig... 

Eine schöne heiße Dusche, nur ein bisschen wärmer als sonst. Leider ist das weder für Ihr Haar noch für Ihre Haut gut. Dies gilt auch, wenn Sie Ihr Haar bei sehr hohen Temperaturen föhnen oder locken/stylen. Die Hitze kann Ihr Haar austrocknen, wodurch es trocken und noch anfälliger für statische Aufladung wird. Sie haben es erraten, wenn Sie nach draußen gehen... ist der Effekt noch ausgeprägter als sonst. Möchten Sie immer noch etwas Lustiges mit Ihrem Haar machen oder es föhnen? Verwenden Sie dann einen guten Hitzeschutz, um Schäden zu vermeiden. Achten Sie darauf, dass Sie dies nicht täglich tun.

 7- Hydratisiert bleiben 

Dies wurde bereits in mehreren unserer Blogs erwähnt. Wenn Ihr Haar trocken ist, ist es dehydriert, was es anfälliger für statische Aufladung macht. Verwenden Sie feuchtigkeitsspendende Produkte, das gilt auch für Ihre Haut!

Hier finden Sie einige feine Produkte aus unserem Sortiment, die speziell zur Bekämpfung oder Behebung von trockenem/geschädigtem Haar entwickelt worden sind.


Einen schönen Winter!

Haben Sie Fragen? Bitte antworten Sie unten oder kontaktieren Sie unseren Kundendienst.

Kommentar schreiben
Silke

Silke

Online Marketeer || 27 Jahre alt || Reisen || Neue Trends Haare-Mode&Lifestyle


Blog

anwenden

neu bei friseurtotal.ch

passwort vergessen?

Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an, um einen neuen Passwort zu erhalten.